Aktuelles

Fahrtenprogramm des Kneipp-Vereins Quierschied 2020

Alle Fahrten in Verbindung mit dem Reiseunternehmen Huwig:

Bad Füssing
vom 09. bis 20. Mai 2020
Hotel Schweizer Hof

Fahrt nach Bad Wörishofen
vom 18. Juli bis 01. August 2020
Kneipp-Hotel im Kneipp Zentrum

Kiens/Südtirol
vom 17. bis 26. September 2020
Hotel Kronblick im Linda 15, 39030 Kiens

Montegrotte
Termin wird im Dezember noch bekanntgegeben

90 Jahre Kneipp-Verein Quierschied - Alt werden und aktiv bleiben

Den Auftakt der Feierlichkeiten zum 90 jährigen Bestehen des Kneipp-Vereins bildete Ende August ein Dankgottesdienst und ein gemeinsames Mittagessen. Vielen Dank nochmal an Pfarrer Winter und alle die bei der Gestaltung mitgewirkt haben. Der II. Teil der Feierlichkeiten unter der Schirmherrschaft unseres Bürgermeister Lutz Maurer bildete am Sonntag ein bunter Nachmittag mit Kaffee und Kuchen. Die Feier begann mit einer Überraschung der Übungsleiterinnen der Jugend-Jazz-Dance Gruppen mit einem gemeinsamen Tanz. Danach tanzten unsere Tanzzwerge als süsse Bienen über die Bühne.

Die Überleitung zu den Reden machte Herr Lothar Drexler mit einem Musikstück gespielt auf einer Mundharmonika. Der erste Teamsprecher Herr Peter Wengler begrüßte die anwesenden Ehrengäste sowie Vertreter von befreundeten Kneipp Vereinen und Vertreter von Vereinen aus Quierschied. Herr Wengler begrüßte auch die Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde Frau Mangold unsere Kneippianer und viele Freunde unseres Kneipp-Vereins. Nach seiner Begrüßung der Gäste überreichte er das Mikrofon an die zweite Teamsprecherin und langjährige Vorsitzende Frau Roswitha Riechert mit den Worten: Sie ist die Mutter des Vereins, sie ist Seelsorgerin, Ansprechpartnerin, Reiseleiterin, Kümmerin und vieles mehr. Sie ist einfach der Motor des Vereins.

Frau Riechert gab in ihrer Rede einen Einblick in die Chronik des Vereins. Am 14. Juli 1929 fand die Gründungsversammlung im Saale Kessler statt. Herr Konrektor Kolbusch wurde zum 1. Vorsitzenden gewählt und führte den Verein bis Juni 1937. Ab Juli 1938 übernahm Herr Herrmann (Lehrer) die Leitung des Vereins. In den Kriegsjahren war der Verein nicht aktiv. Nach dem Krieg übernahm Herr Adolf Koch den Vorsitz. Im April 1966 wurde Herr Jakob Brotschar zum 1. Vorsitzenden gewählt und bekleidete dieses Amt bis 1976. Es kam zur Gründung einer Gymnastik- und einer Wandergruppe. Ab Januar1976 bis 1990 leitete Herr Paul Bühler den Verein. 1978 wurde die Gruppe „Sonniger Herbst“ gegründet. 1979 kam auch die Jugend zum Zuge, die erste Jazz-Dance-Gruppe unter Leitung von Renate Salm wurde gegründet. 1990 bis 1993 war Herr Dieter Krämer 1. Vorsitzender. Am 14. März 1993 übernahm Frau Roswitha Riechert den Verein als 1. Vorsitzende. Zu diesem Zeitpunkt zählte der Verein 520 Mitglieder. Ab 1995 begann eine stürmische Mitglieder-Entwicklung. Parallel dazu entwickelte sich auch die Angebotspalette des Kneipp-Vereins weiter, der sich als Partner für Gesundheit und Freizeit verstanden wissen will. Der Verein hat aktuell 1530 Mitglieder, 41 Bewegungsgruppen und 20 ÜbungsleiterInnen sowie einen Sonntagstreff und einen Spielenachmittag. Aber auch die Urlaubsfahrten werden sehr gut angenommen. Der Kneipp-Verein erhielt auch viele Auszeichnungen auf Landes- und Bundesebene.

Frau Riechert dankte allen ÜbungsleiterInnen für ihre Arbeit und Unterstützung. Denn ohne ÜbungsleiterInnen könnte der Verein nicht existieren. Ein Dank ging auch an den Teamvorstand und den Beirat für die herzliche und gute Zusammenarbeit. Nach den Ausführungen von Frau Riechert ging es mit einer Darbietung der Gruppe Qigong unter Leitung von Frau Becker und Frau Lentes weiter. Es folgten die Grußworte von Herrn Bürgermeister Lutz Maurer der auch die Schirmherrschaft der Jubiläumsfeier übernommen hatte. In seiner Rede lobte er die gute Zusammenarbeit mit dem Kneipp-Verein und die Unterstützung von Seiten des Vereins. Er überreichte auch einen Scheck von der Gemeinde. Dafür vielen Dank. Weiter ging es mit einem Line-Tanz unter der Leitung von Frau Hertha Grotzfeld. Nach dem Tanz folgten die Grußworte der Vizepräsidentin des Kneipp-Bundes Frau Andrea Pielen. Sie überbrachte die besten Wünsche aus Bad Wörishofen und ging auf die gute Zusammenarbeit mit dem Kneipp-Verein Quierschied ein. Sie hatte aber ausser einem Scheck auch noch eine Überraschung für Frau Riechert im Gepäck. Sie überreichte Frau Riechert das Verbandsabzeichen in Gold, als Anerkennung für die hervorragenden Verdienste um die Förderung der Naturgemässen Lebens- und Heilweise nach Sebastian Kneipp. Nach der Auszeichnung tanze die Freche Tanzbande unter Leitung von Anna Woll. Es folgten die Grußworte der Landesvorsitzenden des Kneipp-Bundes Saarland Silvia Knaak, die auch einen Scheck des Landesverbandes überreichte. Danach ging es mit einem Tanz der Dancing-Girls weiter. Herr Paul Pendorf Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins gratulierte dem Kneipp-Verein auch im Namen der Quierschieder Vereine und überreichte die Geldzuwendungen der Vereine. Weiter ging es mit der Tanzgruppe Geselliges Tanzen unter Leitung von Frau Hertha Grotzfeld. Herr Norbert Ruffing ein langjähriger Freund des Vereins und frühere Landesvorsitzende und jetzige Ehrenvorsitzende gratulierte dem Verein zu seinem 90 jährigen Bestehen und erzählte einige Anekdoten.

Auf dem Festprogramm stand auch die Ehrung für 40 und 50 jährige Mitgliedschaft im Verein. Die Ehrung übernahm Frau Andrea Pielen. Geehrt wurden Frau Inge Marx für 40 Jahre Mitgliedschaft und Frau Renate Biesel für 50 Jahre Mitgliedschaft. Der Abschluss des offiziellen Teils bildete die Vorstellung der ÜbungsleiterInnen und des Vorstandes. Der Musikverein unter Leitung von Herrn Stefan Salzmann unterhielt die Gäste im weiteren Verlauf der Veranstaltung.

Der Verein bedankt sich ganz herzlich bei: Herrn Bürgermeister Lutz Maurer und der Gemeinde für die Geldspenden, den Quierschieder Vereinen und den befreundeten Vereinen, dem Kneipp-Bundesverband vertreten durch Frau Andrea Pielen und dem Landesverband Saarland vertreten durch Frau Knaak und Claudia Zobel, dem Heimat-und Verkehrsvereins Herrn Paul Pendorf und Restaurant Schnitzelhaus Alexander für die Geldspenden. Vielen Dank an unsere fleißigen BäckerInnen für die leckeren Kuchen. Dankeschön auch für die Geldspenden. Bedanken möchten wir uns auch bei allen Mitwirkenden am Festprogramm: den verschiedenen Tanzgruppen, Frau Ilse Dick, die durchs Programm führte; Herrn Lothar Drexler, dem Musikverein unter Leitung von Herrn Stefan Salzmann und den vielen Helfern. Ohne unsere fleißigen HelferInnen wäre so eine Feier nicht möglich. Also nochmals vielen Dank an alle.

90 Jahre Kneipp-Verein Quierschied

90 Jahre Kneipp-Verein Quierschied

90 Jahre Kneipp-Verein Quierschied

90 Jahre Kneipp-Verein Quierschied

90 Jahre Kneipp-Verein Quierschied

90 Jahre Kneipp-Verein Quierschied

90 Jahre Kneipp-Verein Quierschied

90 Jahre Kneipp-Verein Quierschied

90 Jahre Kneipp-Verein Quierschied


Neuer Kurs - Präventives Rücken-Fitnesstraining für Frauen und Männer

Schlechte Körperhaltung ist keineswegs nur ein belangloser optischer Mangel, sondern führt zu anhaltender Leistungsminderung, meist verursacht durch eine zu schwache Rumpfmuskulatur oder muskuläre Disbalancen. Das Training der Rumpfmuskulatur ist für die Bewältigung des Alltags von großer Bedeutung. Sind die Rumpfmuskeln kräftig genug, wird der Körper in Sekundenbruchteilen stabilisiert. Ziel des Kurses ist es, durch gezielte Kräftigung, Mobilisierung und Dehnung der Rücken- und Rumpfmuskulatur stabiler und beweglicher zu werden.

Der Kurs beginnt am Mittwoch, 23. Oktober um 19.00 Uhr im Regieraum der Taubenfeldhalle. Ein Schnuppertraining ist jederzeit möglich.

Der Kurs besteht aus 10 Übungseinheiten zu je 60 Minuten. Mitglieder des Kneipp-Vereins zahlen 38 Euro und Nichtmitglieder 59 Euro.

Nähere Information und Anmeldung bei Frau Susanne Georg Telefon 0162/4850360.

Erholung in Bad Wörishofen

Erholung in Bad WörishofenSeit über 20 Jahren ist Bad Wörishofen im Allgäu Ziel einer Reise des Kneipp-Vereins Quierschied. So geschehen auch im Sommer 2019. Unter der bravourösen Leitung der immer umsichtigen Vorsitzenden, Roswitha Riechert, verbrachten 37 Kneippianerinnen und Kneippianer zwei angenehm erholsame Wochen im Kneipp-Bund-Hotel. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wirkte Pfarrer Sebastian Kneipp in Wörishofen und entwickelte nach und nach als Naturheilkundler und Hydrotherapeut die „Kneipp-Medizin“ auf der Grundlage von Wasseranwendungen vielfältiger Art. Was bietet Bad Wörishofen heute, was zeichnet den Aufenthalt mit unserem Kneipp-Verein dort aus? Es sind:

  • die sanften Kuranwendungen im Kneipp-Hotel sowie Früh- oder Wassergymnastik
  • die Spaziergänge in den nahen Kurpark mit überwältigender Flora
  • die Wanderungen durch Wald und Wiesen
  • der Besuch der Therme, erreichbar mit dem kostenlosen Kurbus
  • täglich Kurkonzerte mit dem Kurorchester „Musica Ungarica“
  • ganz nah gelegen die Innenstadt mit umfangreichen Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten.

Selbstverständlich geschätzt wurde auch die Gemeinschaft in der Gruppe zu den Essenszeiten und bei manchen Aktivitäten, und beim Frühstück, die besinnliche Ansprache von Roswitha, mit einem Witz und Tagesvorschlägen ergänzt. Besondere Ereignisse waren:

  • die „Weiße Nacht“ in der Stadt (Man sollte weißgekleidet auf Straßen und Plätzen bummeln und feiern)
  • das Gartenfest in unserem Abendrestaurant „Sonnengarten“
  • die Halbtagesfahrt nach Garmisch zur „Windbeutel-Alm“
  • unser traditioneller „Saar-Heimatabend“ im Kneipp-Hotel.

Reiseveranstalter war Huwig-Reisen aus Fischbach, ausgezeichneter Busfahrer der stets hilfsbereite Omar Agabekov. Abschließend sei noch besonders zu bemerken: War mal jemand krankheits- oder behinderungsbedingt beeinträchtigt, stets gab es helfende Hände, Verständnis und Anteilnahme. Wir waren ein Kreis von Freunden, keine anonyme Reisegruppe…

Hans Schaaf

Neue Kurse im September beim Kneipp-Verein Quierschied

Nordic Walking - Bleib (werde) fit, geh mit
Nordic Walking sorgt für ein gutes Körpergefühl. Regelmäßige Bewegung durch Nordic Walking wirkt Wunder. Bewegung hilft ein gutes Gefühl für den eigenen Körper zu entwickeln, die Balance zwischen Körper und Seele zu finden und sorgt schließlich für neue Lebensfreude. Seine positive Wirkung entfaltet Nordic Walking nur, wenn die Technik des Grundschrittes richtig erlernt und beherrscht wird. Wie, das zeigen wir Ihnen gerne in unserem Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene. Wir haben immer einen Platz in einer Aktivgruppe für Sie frei! In der Gruppe macht es am meisten Spaß! „Selbst kleine Schritte die man geht, sind besser als große, die man nur plant.“ Also: Bleib (werde) fit, geh mit.
Der Kurs beginnt am Montag, 2. September. Während der Sommerzeit beginnt das Training um 17.30 Uhr (Winterzeit um 15.30 Uhr). Treffpunkt ist an der Lauftreffhütte am Franzenhaus in Quierschied.
Nähere Information und Anmeldung bei Herrn Wolfgang Vollberg Tel. (06897) 667493.

Wassergymnastik und Aqua-Jogging für Frauen und Männer
Viele Sportarten können bei Rückenschmerzen und Gelenkproblemen nicht ausgeübt werden, anders jedoch das Training im Wasser. Durch den Auftrieb im Wasser verringert sich das Körpergewicht, was dazu führt, dass die Wirbelsäule, Bänder und Sehnen kaum belastet werden und viele Bewegungen leichter fallen. Vor allem ältere Menschen verspüren ein ganz neues Körpergefühl. Da im Wasser der Widerstand weit aus höher ist als an Land, wird durch Aqua-Jogging oder Wassergymnastik Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination effektiv und schonend trainiert.
Der Kurs Wassergymnastik und Aqua-Jogging im DUDO-Bad in Dudweiler beginnt am Dienstag, 10. September um 9.30 Uhr.
Nähere Information und Anmeldung bei Frau Martina Schaum Tel. (06897) 67001.

Neu - Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen Anfängerkurs 2. Teil
Bei der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobsen handelt es sich um ein Entspannungsverfahren, bei dem durch bewusstes leichtes An- und Entspannen von Muskelgruppen ein Entspannungszustand herbeigeführt wird. Ziel der Progressiven Muskelentspannung ist eine Entspannung einzelner Muskeln und damit einhergehende Verbesserung des körperlichen und seelischen Befindens. Die Progressive Muskelentspannung ist einfach und klar aufgebaut und ermöglicht meist gleich beim ersten Üben eindeutige Entspannungsempfindungen. Dadurch bietet sie einen leichten, sicheren Zugang gerade für Personen, die keinerlei Vorerfahrungen mit Entspannungstraining haben. Bequeme Kleidung tragen.
Die Kurse beginnen am Montag, 16. September um 18.00 Uhr und Mittwoch, 18. September um 18.30 Uhr im Paulsburger Cafestübchen in Quierschied. Der Kurs besteht aus 6 Übungseinheiten zu je 60 Minuten. Mitglieder des Kneipp-Vereins zahlen 20 Euro und Nichtmitglieder 26 Euro.
Nähere Information und Anmeldung bei Herrn Jörg Kuckartz, Entspannungspädagoge Tel. (06897) 67307 oder (06897) 5039044.

Präventives Rücken-Fitnesstraining für Frauen und Männer
Schlechte Körperhaltung ist keineswegs nur ein belangloser optischer Mangel, sondern führt zu anhaltender Leistungsminderung, meist verursacht durch eine zu schwache Rumpfmuskulatur oder muskuläre Disbalancen. Damit Bewegungen des Körpers exakt ablaufen, muss der Rumpf stabil sein. Das Training der Rumpfmuskulatur ist für die Bewältigung des Alltags von großer Bedeutung. Sind die Rumpfmuskeln kräftig genug, wird der Körper in Sekundenbruchteilen stabilisiert. Ziel des Kurses ist es, durch gezielte Kräftigung, Mobilisierung und Dehnung der Rücken- und Rumpfmuskulatur stabiler und beweglicher zu werden, um dadurch leichter und schmerzfreier durchs Leben zu gehen. Vielen fehlt die Motivation sich alleine sportlich zu betätigen, gemeinsam in der Gruppe macht es einfach mehr Spaß.
Der neue Kurs beginnt am Mittwoch, 25. September um 19.00 Uhr im Regieraum der Taubenfeldhalle. Ein Schnuppertraining ist jederzeit möglich.
Nähere Information und Anmeldung bei Frau Susanne Georg Telefon 0162 / 485 03 60.

Urlaub in Montegrotto Terme/Venetien – Noch Plätze frei bei der Urlaubsfahrt nach Montegrotto Terme/Venetien des KV Quierschied

Der Kneipp-Verein Quierschied bietet in Zusammenarbeit mit dem Reiseunternehmen Huwig vom 1. bis 13. September einen Urlaub in Montegrotto Terme/Venetien. Wohnen werden Sie im Hotel Terme Antoniano, Via Fasolo in Montegrotto. Montegrotto Terme liegt bei Padua. Das Thermalwasser wird chemisch als salzbromjodhaltig und hyperthermal mit antioxidierenden, entzündungshemmenden und antiseptischen Eigenschaften eingestuft. Die langfristig wohltuende Wirkung der Kur mit Thermalwasser und Thermalfango auf den Körper und auf das Gleichgewicht von Körper und Seele ist bereits erwiesen.

Die Fahrt kostet pro Person im Doppelzimmer incl. Vollpension 1.130 Euro; pro Person im Doppelzimmer incl. Halbpension 1.070 Euro. Der Aufpreis für ein Einzelzimmer 84 Euro, Aufpreis Doppelzimmer als Einzelzimmer 180 Euro und Aufpreis Zimmer Südseite 36 Euro.

Im Reisepreis enthalten sind: Hin- und Rückreise im modernen Reisebus, 12 x Übernachtung / Frühstück / Abendessen; Benutzung der Therme: 4 Thermalbäder mit verschiedenen Temperaturen, Unterwassermassage, Kneipp-Becken, Schwitzgrotte, Bademantel und Handtücher, Fitness-Zentrum mit modernen Geräten, Fitness-Programm und Wassergymnastik, Benutzung der Relax Zone am Schwimmbad ( Innenbereich und Freigelände mit Liegen ); Reiserücktrittsversicherung. Vor Ort sind noch Zusatzbehandlungen wie Massagen, Lehmbehandlungen, Kosmetik und Fango buchbar.

Nähere Information und Anmeldung bei Frau Riechert Telefon (06897) 65766 oder 0151 / 703 819 16 oder bei Huwig Reisen, Fischbach Telefon (06897) 600890.

Tagesfahrt am 17.05.2019 zum Kneipp-Aktionstag in die Bundesgartenschau Heilbronn

Bundesgartenschau 2019Die Fahrt begann zu den entsprechenden Abfahrtszeiten um 7.30 Uhr in Fischbach über Quierschied nach Göttelborn. Mit Begrüßung aller Teilnehmer erfolgte um 8.00 Uhr die Fahrt über die Autobahn nach Heilbronn. An der BUGA gegen 11.00 Uhr angekommen wurde der Schiffs-Shuttle vom Alt-Neckar/Hafenplatz zur Anlegestation Campuspark genutzt. Zu Fuß ging es dann durch die angelegten gärtnerischen und architektonischen Projektbereiche zur Aktionsbühne des Kneipp Event Tages. Der offizielle Beginn 200 Jahre Sebastian Kneipp erfolgte mit einer Rede durch den Präsidenten Herrn Holetschek Kneipp-Bund. Im Anschluss stellte sich der Kneipp Verein Quierschied beim Präsidenten Herrn Holetschek vor, wobei wir aufs herzlichste begrüßt wurden. Angeboten wurde ein Aktionsprogramm durch den Landesverband Baden Württemberg und des Kneippvereines Heilbronn, an dem jeder teilnehmen konnte. Nach dem Ende des offiziellen Teiles stand jedem Teilnehmer frei die gärtnerischen Anlagenteile und gastronomischen Angebote zu nutzen. Die Rückfahrt erfolgte um 17.30 Uhr in Richtung Quierschied. Dank an unseren Busfahrer Andreas (Fa. Huwig Busunternehmen Fischbach), der wie immer für eine sichere, pünktliche Fahrt und vor allem sehr schönes Wetter sorgte. Dank auch an alle 50 Teilnehmer und Organisatoren für die Pünktlichkeit und das vorbildliche Verhalten an dieser Tagesfahrt.

Neuer Entspannungkurs beim Kneipp-Verein Quierschied

Der Kneipp-Verein Quierschied bietet im März einen neuen Entspannungkurs - Reise in das Reich der Fantasie an. Steigende Belastung die Folge der Körper verspannt sich und wir sind erschöpft.

In einer gelenkten kreativen Imagination läuft vor dem inneren Auge eine Geschichte ab, die uns in einen träumerischen Zustand versetzt. Ohne dass wir richtig schlafen entführt uns die Fantasie auf eine erholsame Bühne. Sie erlöst uns von dem Lärm und Hektik dieser Welt, um immer wieder unsere eigene Mitte zu finden. Von dort aus können wir aktiv und mit einem tiefen Wohlgefühl in der wirklichen Welt wieder ankommen.

Kursbeginn ist am Mittwoch, 13. März um 19.45 Uhr im Paulsburger Cafestübchen, Quierschied in der Paulsburgstr. 9. Der Kurs besteht aus 6 Übungseinheiten und kostet für Mitglieder des Kneipp-Verein 30 Euro und für Nichtmitglieder 50 Euro.

Nähere Information und Anmeldung bei dem Entspannungspädagogen Herrn Jörg Kuckartz: Telefon (06897) 67307.

Neu - Basenfasten und Walking

Basenfasten ist ein wunderbarer Einstieg für alle, die Ihrem Körper etwas Gutes tun wollen. Es ist eine Methode, die die Säure-Basen-Balance unterstützen soll. Ganz nebenbei können auch überflüssige Pfunde purzeln. Dabei verzichten Sie nicht ganz auf das Essen, sondern streichen Lebensmittel vom Speiseplan, die den Körper „sauer“ machen. Die Walkingeinheiten fördern Ihre körpereigenen Entgiftungsprozesse und die frische Luft tut auch der Seele gut.

An den Terminen Basenfasten erhalten Sie passende Kochrezepte und Tipps, die für die Fastenwoche besprochen werden. Außerdem werden Grundlagen und Zusammenhänge des Säure-Basen-Haushalts vermittelt. Bitte tragen Sie zum Walken dem Wetter angepasste bequeme Sportkleidung und -schuhe und bringen Sie etwas zu trinken im Rucksack mit.


Termine:

  • Fr. 29.03.19 18.30 - 20.00 Uhr Basenfasten
  • So. 31.03.19 10.00 - 11.00 Uhr Walking
  • Mo 01.04.19 18.30 - 19.30 Uhr Basenfasten
  • Mi. 03.04.19 17.30 - 18.30 Uhr Walking
  • Do. 04.04.19 18.30 - 19.30 Uhr Basenfasten
  • Fr. 05.04.19 17.30 - 18.30 Uhr Walking

Der Basenfasten-Kurs findet im Schulungsraum von Frau Stefanie Schneider, Bodelschwingstr. 1a, Eingang Lasbachstraße in Quierschied statt. Treffpunkt zum Walking ist der Parkplatz ehem. Rehaklinik Quierschied. Der Kurs kostet 40 Euro für Mitglieder und 80 Euro für Nichtmitglieder. Nähere Information und Anmeldung bei Stefanie Schneider, zertif. Gesundheitsberaterin, Kursleiterin Walking/Nordic Walking Telefon 0174/ 540 41 08.

Sollten Sie sich für diese Intensivwoche interessieren und die angegebenen Termine passen Ihnen nicht, setzen Sie sich mit Frau Schneider in Verbindung, es können weitere Termine angeboten werden.

Tagesfahrt der Wandergruppe zum Bundesgartenschau in Heilbronn

Der Kneipp-Verein fährt am 17. Mai in Zusammenarbeit mit der Firma Huwig zur Bundesgartenschau in Heilbronn. An diesem Tag findet dort ein Sebastian-Kneipp-Tag statt, mit verschiedenen Aktionsprogrammen und Vorträgen. Der Eintritt für Gruppen beträgt 20 EUR die Fahrtkosten 20 EUR insgesamt 40 EUR.

Bei Vorlage eines gültigen Nachweises (Personen mit Handicap ab 50%) ermässigt sich der Eintritt auf 8 EUR. Abfahrtszeit ab ca. 7.00 Uhr.

Gerne können auch Mitglieder anderer Gruppen des Kneipp-Vereines teilnehmen.

Nähere Information und Anmeldung bei dem Wanderführer Wolfgang Vollberg Tel. (06897) 67493 oder Roswitha Riechert Tel. (06897) 65766.

Bewegungsprogramm 2018/2019 aktualisiert

Download: Das Bewegungsprogramm 2018/2019 als PDF-Datei

Weihnachtsmarkt 2018

Weihnachtsmarkt 2018Auch in diesem Jahr war der Kneipp-Verein Quierschied mit einem Stand am Quierschieder Weihnachtsmarkt vertreten. Schon Tage vorher waren viele fleißige Helfer mit den Vorbereitungen für diesen Tag beschäftigt. Die frisch am Stand gebackenen Zimtwaffeln waren auch in diesem Jahr wieder heiß begehrt. Vielen Dank an unsere fleißigen Bäckerinnen die ihre Küchen zum Backen von Zimtwaffeln zur Verfügung gestellt haben. Herzlichen Dank an unsere Männer für den Auf- und Abbau unseres Standes. Bedanken möchten wir uns auch bei Otto Thomè und der Bäckerei Schaum sowie bei den vielen Spendern. Auch allen übrigen fleißigen Helferinnen und Helfern vielen Dank, denn ohne sie wäre die Teilnahme am Weihnachtmarkt nicht möglich. Aber auch bei den Besuchern unseres Standes möchten wir uns bedanken und freuen uns auf den nächsten Weihnachtsmarkt.

Übungsleiter/In gesucht

Der Kneipp-Verein sucht eine/n Übungsleiter/In für Wirbelsäulengymnastik. Der Verein sucht ebenfalls eine/nYoga-Lehrer/In oder Yoga-Übungsleiter/In sowie für Kinder- und Jugend Jazz-Tanz. Interessenten bitte bei Frau Riechert unter Telefon (06897) 65766 oder Frau Hessler (06897) 61327 melden.

Mitgliederversammlung

Trotz des schönen Wetter nahmen 128 Vereinsmitglieder an der Mitgliederversammlung in der Alten Näherei in Quierschied teil. Bei der Eröffnung der Mitgliederversammlung konnte Roswitha Riechert zahlreiche Gäste begrüßen. Darunter Bürgermeister Lutz Maurer, bei ihm sowie dem Gemeinderat und dem Ortsrat bedanke sie sich für die Bereitstellung einzelner Hallen sowie die Vereinszuschüsse. Auch dem Kneipp-Landesverband Saarland, vertreten durch die 2. Vorsitzende Silvia Knaak dankte Frau Riechert im Namen des Vorstandes recht herzlich für die Unterstützung in den letzten Wochen. Sie begrüßte auch Karin Lawall, die ehemalige Bürgermeisterin der Gemeinde sowie den Rechtsanwalt und Steuerberater Patrick Hoor.

In ihrem Rechenschaftsbericht erläuterte sie, dass der Verein auch für das Jahr 2017 auf viele gelungene und gut besuchte Veranstaltungen zurückblicken kann z.B. fünf Arztvorträge, Neujahrsempfang für alle Vorstandsmitglieder und Übungsleiter/Innen als Dankeschön für ihre Arbeit, Arbeitseinsatz bei der Rathauserstürmung, dafür vielen Dank an die Damen aus der Gruppe von Mechthild Lauterbach, Fahrt in die Saarland-Therme, zwei Tagesfahrten wurden von unserem Wanderführer Herrn Fraune und unserer Schriftführerin Frau Hilde Dill-Fraune organisiert, Faschingsveranstaltung am Rosenmontag im Café Thomé, Teilnahme an dem Jazze-Dance-Festival des Landesverbandes in Rohrbach, daran nahmen vier Jazz-Tanz-Gruppen des Vereins teil, vier 14 tägige Urlaubsfahrten, alle Fahrten wurden mit der Firma Huwig durchgeführt, Teilnahme an verschiedenen Jubiläen der saarländischen Kneipp-Vereine, Teilnahme am Weihnachtsmarkt und unsere gut besuchte Weihnachtsfeier. Der Mitgliederstand ist mit 1.585 Familienmitgliedern etwas zurückgegangen. Stolz ist der Verein dass er in der Mitgliederstatistik des Landessportverbandes für das Saarland auf Platz 11 der 25 größten Sportvereine steht. Im Kneipp-Landesverband belegen wir den 3. Platz hinter dem Kneipp-Verein Merzig und Kneipp-Verein St. Wendel. Von Januar bis zum 21. April können wir 25 Neumitglieder begrüßen. Der Verein bietet in 40 Bewegungsgruppen ein breitgefächertes und attraktives Angebot an Gesundheitssport für jedes Alter, ohne Leistungsdruck nur zur Freude und Gesundheit. Der Verein legt großen Wert auf eine gute Übungsleiterausbildung und finanziert diese Ausbildung, was eine beachtliche Summe in unserer Bilanz ausweist. Zum Abschluss ihres Rechenschaftsberichtes teilte Frau Riechert anwesenden Mitgliedern mit, dass sie für das Amt der 1. Vorsitzende aus Alters Gründen nicht mehr zur Verfügung stehe und man sich entschlossen hat einen Teamvorstand zu bilden.

Mitgliederversammlung 2018

Mitgliederversammlung 2018

Mitgliederversammlung 2018

Mitgliederversammlung 2018

Bürgermeister Lutz Maurer dankte in seinem Grußwort der Frau Riechert für das große Engagement innerhalb des Kneipp-Vereins sowie auch in der Gemeinde und überreichte ihr ein Präsent. Die 2. Vorsitzende des Kneipp-Landesverbandes Silvia Knaak dankte Frau Riechert für die tolle Arbeit, die sie sowohl im Kneipp-Verein Quierschied als auch im Landesverband geleistet hat. Frau Knaak verlieh Frau Riechert als Anerkennung für ihre langjährige Arbeit im Vorstand die Ehrenmitgliedschaft des Kneipp-Vereins und überreichte ihr ein Geschenk des Landesverbandes. Frau Knaak erläuterte dann das Modell eines Teamvorstandes und welche Vorzüge es bietet. Anstelle eines 1. Vorsitzenden werden bei einem Teamvorstand die Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt. Auch die Vorstandsmitglieder bedankten sich bei Roswitha für die gute Zusammenarbeit mit einem Geschenk. Der neue Teamvorstand ist sehr froh, dass sie auch weiterhin als 2. Teamsprecherin sowie als Beraterin zur Verfügung steht. Verabschiedet wurden auch: Monika Barth-Erdmann, Dagmar Dillenburger, Hilde Dill-Fraune, Ursula Kuhn, Martin Sommer und Tina Sommer. Unsere Schriftführerin Hilde Dill-Fraune erhielt für ihre langjährige Arbeit im Vorstand die Ehrenmitgliedschaft und ein Geschenk von dem Verein. Unser Wanderwart Bernd Fraune wurde mit einem Geschenk des Vereins verabschiedet. Unser neuer Wanderwart ist Wolfgang Vollberg. Wir wünschen ihm viel Spaß bei den Wanderungen.

Die Jugendwartin berichtete, dass vier Kinder- und Jugendgruppen in unterschiedlichen Altersklassen trainieren. Das sind: Tanzzwerge 3-5 Jahre, Freche Tanzbande 6-8 Jahre, Just Dance 9-14 Jahre, Dancing-Girls ab 14 Jahre. Die Kinder- und Jugendgruppen nahmen an vielen Veranstaltungen teil. Auch ausserhalb der Trainingsstunden gab es viele Aktivitäten. Im Rahmen der Versammlung gab es auch zahlreiche Ehrungen.

Nach den Ehrungen wurde Frau Silvia Knaak zur Versammlungsleiterin gewählt. Sie erläuterte hinsichtlich der Bildung eines Teamvorstandes die Notwendigkeit einer Änderung der Satzung. Nach der Annahme der neuen Satzung kam es zu den Neuwahlen. Es wurden alle Vorschläge zur Wahl des Teamvorstandes angenommen: 1. Teamsprecher - Peter Wengler, 2. Teamsprecherin – Roswitha Riechert, Schatzmeisterin – Vera Biehl, Schriftführerin – Birgit Meiser und Pressewartin – Ulrike Morbacher. Unterstützt werden sie durch folgende Berater: Laura Burger, Nina Hajiannia, Irmgard Hessler, Gerd Lang, Mechthild Lauterbach, Helga Lentes, Christel Maurer, Eva Schmidt und Wolfgang Vollberg. Als Kassenprüfer wurden gewählt: Karin Lawall und Udo Grewenig.


Ehrungen für 25 Jahre Mitgliedschaft
Elisabeth und Siegfried Baumgärtner, Christel Friedrich, Mechthild und Willi Jost, Melitta Kaetsch, Gertrud und Günther Kirsch, Birgit und Jürgen Kühn, Maria Regneri und Gisbert Zick

Ehrungen für 40 Jahre Mitgliedschaft
Brigitte und Horst Kurth, Agnes Müller, Ursula und Hans Prinz, Ingrid und Dieter Schmidt, Helga und August Schmitt, Renate und Artur Stenger, Elisabeth Trenz und Inge Willger geehrt.

Rosemondach bei de Kneippscher

Wie jedes Jahr hatte der Kneipp-Verein auch dieses Jahr wieder zu einem närrischen Nachmittag eingeladen. Trotz der Grippewelle, fanden viele Närrinnen und Narren den Weg ins Café Thomé. Pünktlich 15.11 Uhr begrüßte Roswitha Riechert alle Gäste und los ging die Party. DJ Harry Klemm brachte die Faasebooze musikalisch in Schwung, mit vielen Schunkelliedern und Tanzmusik. Nach der ersten Tanzrunde ging es weiter mit unserem Reesje (Marliese Meiser) und seinen Problemen mit dem heiße Heesje. In ganz Saarbrücken hat sie kein heißes Höschen bekommen. Da unser Reesje ja nicht dumm ist, hat sie sich selber eines genäht. Als nächstes klagte uns eine leidgeprüfte Ehefrau (Roswitha Riechert) ihr Leid mit ihrem Mann. Mit dem Reim „Do grien ich die Wut, do platzt mir die Gall, so iss nidd nur Meiner, so sinn se all“, sprach sie vielen Frauen aus der Seele.

Ellen Meier klagte uns ihre Wehwehchen, dass ihr abends alles so weh tut, wenn sie aus dem Stübchen heimgeht. Der Höhepunkt des närrischen Nachmittags war der Auftritt der Jugend-Jazz-Dance Gruppe Dancing Girls unter Leitung von Laura Burger. Sie waren einfach spitze und ohne Zugabe liessen die Närrinnen und Narren die Gruppe nicht von der Tanzfläche. Den Abschluss der Vorträge machte Hedwig Jochum als Strohwitwer mit seiner tollen Idee, wie man sich die Hausarbeit erleichtern kann. DJ Harry Klemm sorgte mit seiner Musik für Bombenstimmung. Die Fassebooze haben kräftigt geschunkelt und auch das Tanzbein geschwungen. Natürlich fehlte auch eine Polonaise nicht. Die Akteure, alles Mitglieder des Kneipp-Vereins, begeisterten mit ihren Vorträgen und strapazierten die Lachmuskeln.

Es war, wie immer, eine gelungene Veranstaltung und an alle Mitwirkenden vielen Dank für den tollen Nachmittag. Alleh Hopp!!

Rosenmontag 2018

Rosenmontag 2018

Rosenmontag 2018

Rosenmontag 2018


Arztvorträge 1. Halbjahr 2018

07.03.2018
Was tun bei Leistenbruch?
Chefarzt der Chirurgie Dr. Schuld im Knappschaftsklinikum Saar Sulzbach
(19:00 Uhr, Gasthaus Didion)

18.04.2018
Grauer Star - von der Frühzeit bis zur Lasertechnologie des 21. Jahrhunderts
Augenarzt Dr. Lüdke im Knappschaftsklinikum Saar Sulzbach
(19:00 Uhr, Gasthaus Didion)

23.05.2018
Das schwache Herz
Professor Dr. Breuer im Knappschaftsklinikum Saar Sulzbach
(19:00 Uhr, Gasthaus Didion)

13.06.2018
Nahrungsmittelunverträglichkeiten - was ist gesichert? Behandlungsmöglichkeiten?
Dr. Patrizio Merloni Leiter der Gastroenterologie im Knappschaftsklinikum Sulzbach
(19:00 Uhr, Gasthaus Didion)

Zum Meldungs-Archiv »